top of page

Die Kollektion von 1966 wurde auf Wunsch von Florence Knoll entworfen, die gut gestaltete Outdoor-Möbel wollte, die der ätzenden Salzluft in ihrem Haus in Florida standhalten würden. Im Laufe der Jahre hat sich die Kollektion 1966 einen besonderen Platz in der Welt der Outdoor-Möbel erarbeitet und gilt als klassisches Design für den Garten.


Serie 1966 Dining Table and Dining Chairs
Richard Schultz - Serie 1966

Das Frühjahr beginnt und langsam wird das Wetter schöner, sonniger und wärmer. Es wird Zeit seinen Lieblingsplatz im Grünen oder auf der Terrasse vorzubereiten und seine Lieblingsmöbel zu präsentieren und vor allem selbst zu nutzen. Was gibt es schöneres als mit der Familie oder seinen Freunden einen gemütlichen Sonnabend im Idyll ausklingen zu lassen - noch dazu auf einem Designklassiker, der Wind und Wetter trotzt und stehts eine gute Figur macht. Richard Schultz ist seit langem ein fester Bestandteil der Knoll-Geschichte. Nach seinem Maschinenbau- und Designstudium an der Iowa State University und dem Illinois Institute of Technology in Chicago kam Schultz 1951 zu Knoll. Seine erste Aufgabe bestand darin, Harry Bertoia bei der Entwicklung und Produktion der Bertoia Wire Collection zu unterstützen.


Schultz selbst ist vor allem für seine Outdoor-Möbeldesigns bekannt. Sein anmutiger Petal Table, der 1960 eingeführt wurde, erhielt den Designpreis der Zeitschrift Industrial Design. Die Stahldraht geformte 715 Chaise Lounge, die im folgenden Jahr als Ergänzung zur Bertoia-Kollektion eingeführt wurde, wurde 1963 vom Museum of Modern Art für seine ständige Sammlung zeitgenössischer Möbel ausgewählt.


Nachdem Florence Knoll in ein Haus am Meer in Florida gezogen war, schickte sie dem Designteam rostige Möbelstücke mit der Bitte, etwas zu entwickeln, das im salzigen Klima funktionieren könnte. Schultz reagierte 1966 mit der Leisure Collection aus Aluminium. Nachdem er Knoll verlassen hatte, setzte Schultz seine erfolgreiche Karriere als Designer von Outdoor-Kollektionen für sein eigenes Studio fort. Knoll erwarb Richard Schultz Design im Jahr 2012 und ermöglichte so die Neuveröffentlichung vieler klassischer Knoll-Designs von Schultz.



Stets im Frühjahr zeigen wird in unserer Ausstellung besondere Outdoor-Designmöbel. So auch aktuell in unserer Ausstellung, in der Kreuzgasse 1, 93047 Regensburg zu finden, von Knoll International, die Serie 1966 von Richard Schultz. Wir zeigen sowohl den 1966 Dining Table mit passenden 1966 Dining Chairs, als auch eine 1966 Chaise Lounge in der Farbe weiß. Lassen Sie sich gerne inspirieren und planen Sie gemeinsam mit uns Ihr eigenes Gartenidyll.


Bearbeitet: ABi - et sedia

Bilder/Video bereitgestellt von Knoll International

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page